arborette

In aaaa-ell on 12. August 2017 at 21:00
  • gestern zur beerdigung eines kollegen gefahren, mit dem ich nicht wirklich viel zu tun hatte, aber wenn dann waren das immer sehr wertschätzende begegnungen und gute gespräche … als ich von seinem tod erfuhr, habe ich lange drüber nachgedacht, ob ich zur beerdigung gehen soll oder nicht – allein, dass ich drüber nachdenke war mir dann ein zeichen, dass ich gehen sollte … und ich habe es nicht bereut … abschied nehmen ist nicht immer einfach …
  • nachmittags erfahre ich dann von einem kollegen an einem anderen standort, der fünf minuten, nachdem eine anwesende kollegin ihn gefragt hatte, ob alles ok sei, einfach aufgestanden und zum fenster gegangen und rausgesprungen ist … er hat den sturz überlebt … er liegt schwerst verletzt auf der intensivstation …
  • abends war ich mit freunden bei einem theaterstück … erst wollte ich nicht gehen, dann war ich froh für die ablenkung – vom theaterstück habe ich nicht viel mitbekommen, aber die anwesenheit der menschen hat mir gut getan – das war alles was ich in dem moment gebraucht habe
  • heute war ich noch immer so durch den wind, dass ich den termin bei der podologin verschwitzt habe .. sie hat mich zehn nach zehn angerufen und ich bin dann noch schnell zu ihr geflitzt – gut, dass sie nur 800 m entfernt wohnt … kann auch von vorteil sein …
  • morgen früh gehe ich mit freunden brunchen … ablenkung ist alles …

In aaaa-ell on 10. August 2017 at 13:45

… gestern abend zur ablenkung mit netten menschen essen gewesen … zum ersten mal im leben sauerampfereis gegessen … diskutiert, ob das wie grüne wiese (sorry, ich habe noch nie bewusst ins gras gebissen) oder nach grannysmith-apfel schmeckt … es war auf jeden fall ein irre geschmackserlebnis …

 

… und abgelenkt war ich auch für ein paar stunden … wenigstens etwas

In TC on 9. August 2017 at 17:49

… man sollte gewisse briefe nicht an ein und demselben tag schreiben und abschicken … das ist noch nie gut gegangen …

 

wie alt bin ich nochmal?